Übersendung der regelmäßigen Information gemäß § 8a und § 11 Störfallverordnung

Friedeburg-Etzel
Die Infobox am Standort Etzel

Seit über 45 Jahren betreibt STORAG ETZEL die Kavernenanlage am Standort Etzel. In den ersten Jahren wurden die hergestellten Kavernen ausschließlich zur Lagerung von strategischen Ölreserven genutzt. Seit der Inbetriebnahme des Etzel Gas-Lagers in den 1990er Jahren werden diese auch für die Lagerung von Erdgas genutzt. Diese Gaskavernen unterliegen den Regelungen des Bundesimmissionsschutzgesetzes, hier: 12. Verordnung zum Bundesimmissionsschutzgesetzes, 12. BImSchV – Störfallverordnung (StörfallVO).

In § 8a und § 11 der Störfallverordnung sind die für die Information der Öffentlichkeit bestimmte Vorschriften durch den Gesetzgeber erlassen worden.  Darin ist festgelegt, dass die Betreiber dieser Anlagen die Anwohner im Abstand von ca. fünf Jahren über das Verhalten im eventuellen Störfall zu informieren haben. Mit einem per Post verschickten Faltblatt [hier abrufbar] wurden vor kurzem unsere Nachbarn in Etzel im näheren Umfeld der Kavernenanlage diese Informationen und Verhaltensregeln turnusgemäß zur Kenntnis gegeben. 

Allgemeine Informationen zum Thema Kavernenbau und -betrieb am Standort Etzel sind darüber hinaus hier auf unserer Internetseite www.storag-etzel.de verfügbar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Bürgertelefon unter der Rufnummer 04465 / 977 93 39, per Email an info@storag-etzel.de oder über den Direkt-Kontakt auf unser Website. Weitere Exemplare des Faltblattes können jederzeit bei
STORAG ETZEL angefordert werden.