Umweltschutz

Die Kavernenanlage in Etzel zählt zu den saubersten und umweltfreundlichsten Speicheranlagen, da von ihnen so gut wie keine Schadstoffemissionen oder Lärmbelästigungen ausgehen. Der eigentliche Betrieb der Kavernen erfolgt zentral durch die Obertageanlagen am bestehenden Standort Etzel. Von den Anlagen selbst gehen keine nennenswerten Umweltbeeinträchtigungen aus, da die Pumpen, Gasverdichteranlagen und die sonstigen Einrichtungen elektrisch betrieben werden. Die vorhandenen Verdichteranlagen sind schallisoliert eingehaust, um  Lärmemissionen im Umfeld zu vermeiden.

Nicht der Betrieb, sondern notwendige Baumaßnahmen können lokal und temporär zu einer verstärkten Geräuschentwicklung führen, vor allem durch den damit verbundenen Baustellenverkehr.

STORAG ETZEL ist darauf bedacht, Beeinträchtigungen der Anwohner bei notwendigen Baumaßnahmen durch Absprachen, Abstands- und Verkehrsregelungen sowie Schallschutzeinrichtungen und Konzentration der Arbeiten tagsüber auf ein Mindestmaß zu reduzieren.