Aktuelles

Durch STORAG ETZEL gefördertes Sportgerät bedeutet Aufwertung für die Turnhalle des Schulstandortes Marx

Der Sportverein TSV Marx ist seinem Ziel, moderner und noch attraktiver für sportbegeisterte Menschen zu werden, einen weiteren Schritt näher gekommen. In der letzten Woche konnte eine neue Doppelfeld-Sprossenwand, die in der Turnhalle des Grundschulstandortes Marx noch gefehlt hat, von den Projektbeteiligten während der Turnstunde der Dienstags-Eltern-Kind-Gruppe in Augenschein genommen werden.

In den vergangenen Schulherbstferien hielt der "Job-Bus" der Ems-Achse für einen Boxenstopp in der STORAG ETZEL-Infobox, um Schülern sowie Lehrern und Berufsberatern aus der Region einen praktischen Einblick in die zahlreichen Berufsfelder am Standort Etzel zu geben.

Die Baumaßnahmen im Rahmen des zweiten Abschnitt der Südfeldsanierung haben auf einem Sammelkavernenplatz südlich der Straße "Am Hohejohlster Busch" im Südfeld der Kavernenanlage Etzel in dieser Woche begonnen.

Am Dienstagabend (22.05.2018) gegen 19:30 Uhr wurde von Mitarbeitern der STORAG ETZEL nach einem Hinweis eines Landwirtes auf einer landwirtschaftlichen Fläche im Nordfeld der Kavernenanlage Etzel ein Salzwasseraustritt an einem obertägigen Flansch einer Soleleitung festgestellt.

Ende April fand wieder der „Zukunftstag“ für Schülerinnen und Schüler bei STORAG ETZEL statt. Zwei Mädchen und fünf Jungen ab 10 Jahren aus Friedeburg und umzu haben daran teilgenommen. Bis in den Nachmittag hinein informierten sich die Kids über Kavernenbau und -betrieb sowie bei einem Rundgang durch die Verwaltungsgebäude und Lehrwerkstatt zu den vielfältigen Berufsbildern in Technik und kaufmännischer Verwaltung.

Fast ganz Deutschland und auch das Kavernenfeld Etzel erlebte in der ersten Woche des neuen Jahres eine Hochwassersituation.  Durch die zahlreichen Niederschläge der letzten Wochen sind viele landwirtschaftliche Flächen stark vernässt und können kaum zusätzliches Regenwasser aufnehmen.

"Ausrüstungen bieten ein mehr an Sicherheit für alle Bürger und Unternehmen"

Am heutigen Tage haben die Betreiber am Standort Etzel im Rahmen einer symbolischen Schlüsselübergabe ein Feuerwehrfahrzeug und umfangreiche feuerwehrtechnische Ausrüstungen an die Gemeinde Friedeburg übergeben.

Medienkontakt

Armin Garbe
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

STORAG ETZEL
Beim Postweg 2
26446 Friedeburg
Telefon: 04465 809-201
E-Mail: armin.garbe@storag-etzel.de