Vorstellung des aktualisierten Sicherheitsberichts der STORAG ETZEL bei einer Nachbarschaftsinformation am 27.11.2018

Friedeburg-Etzel
Nachbarschaftsinformation der STORAG ETZEL am 27.11.2018 in Etzel

Unternehmervertreter von STORAG ETZEL und Experten stellten etwa 25 interessierten Anwohnern der Kavernenanlage Etzel im Rahmen einer Nachbarschaftsinformation im Verwaltungsgebäude des Unternehmens den aktualisierten Sicherheitsbericht des Unternehmens gemäß § 9 der Störfallverordnung vor.

Darüber hinaus gab es Informationen zum Störfall- und Umweltinformationsrecht sowie zum Sicherheitskonzept der Gasspeicher. Dabei ist deutlich geworden, dass STORAG ETZEL Sicherheitsmaßnahmen und -informationen auch über das gesetzliche Maß vorhält. Die Teilnehmer nutzen im Anschluss die Möglichkeit der Fragestunde bzw. Diskussion und zur Einsichtnahme in den Sicherheitsbericht.

STORAG ETZEL kam mit der Veranstaltung dem Wunsch einiger interessierten Bürger aus dem Umfeld hinsichtlich einer Einsicht in die behördliche Unterlage nach. An der Nachbarschaftsinformation des Kavernenbetreibers nahmen zudem der Wittmunder Landrat Holger Heymann, der Friedeburger Bürgermeister Helfried Goetz wie auch Vertreter der Katastrophenschutzbehörde des Landkreises teil. Sie standen für Fragen der interessierten Anwohner zur Organisation und Umsetzung des Katastrophenschutzes im Landkreis Wittmund sowie der Bedeutung des Sicherheitsberichtes zur Verfügung.

Im aktuellen Sicherheitsbericht von 2017 sind die in sicherheitstechnischer Hinsicht in Etzel getroffenen Vorkehrungen dargestellt, die nach Art und Ausmaß der möglichen Gefahren erforderlich sind, um Störfälle zu verhindern bzw. zu minimieren. Ein Sicherheitsbericht ist aufgrund gesetzlicher Grundlagen regelmäßig durch STORAG ETZEL zu erstellen.

 

  • Den aktualisierten Sicherheitsbericht der STORAG ETZEL aus 2017 finden Sie hier.