Arbeiten an einer weiteren Ölkaverne im Südfeld zur Verbesserung der Bohrlochintegrität abgeschlossen

Einbau eines Kontrollringraumes als Investition in Anlagensicherheit

Friedeburg-Etzel
Winde, die für den Aus- und Einbau von Rohren im Bohrloch der Kaverne genutzt wurde

Winde, die für den Aus- und Einbau von Rohren im Bohrloch der Kaverne genutzt wurde

Die im Dezember 2021 begonnenen Workoverarbeiten zum Einbau eines Kontrollringraums an einer weiteren Ölkaverne im Südfeld der Kavernenanlage Etzel zur Verbesserung der Bohrlochintegrität konnten planmäßig in der letzten Woche abgeschlossen werden.

Nach Abschluss von Restarbeiten wird die Kaverne wieder in den regulären Speicherbetrieb übernommen. STORAG ETZEL bedankt sich ausdrücklich bei den Nachbarn im Bereich der Straße „Hohejohlster Straße“ in Etzel für das entgegengebrachte Verständnis für die Arbeiten, die auf dem dortigen Kavernenplatz im 24-Stunden-Betrieb / 7 Tage die Woche durchgeführt wurden.

Für 2022 ist geplant, an weiteren Ölkavernen die Bohrungsintegrität auf diese Weise zu verbessern. Das laufende Re-Komplettierungs-Programm der STORAG ETZEL für die Öl- und Gaskavernen am Standort Etzel umfasst allein für die Jahre 2021 und 2022 Investitionen von rund 51 Mio. Euro.