STORAG ETZEL beginnt mit der Rekomplettierung der nächsten Neubau-Gaskaverne im Nordfeld

Friedeburg-Etzel
Winde, die zum Aus- und Einbau des Gasförderstrangs genutzt wird

Winde, die zum Aus- und Einbau des Gasförderstrangs genutzt wird

STORAG ETZEL beginnt Anfang April 2021 auf einem Kavernenplatz an der Straße „Beim Postweg“ planmäßig mit der Rekomplettierung der nächsten Neubau-Kaverne, welche mit einem sogenannten „Straddle“ zur Verstärkung der Förderrohrtour ausgerüstet wurde.  

Die Rekomplettierung beinhaltet den Austausch des kompletten Gasförderstrangs und den Einbau eines von obertage ansteuerbaren Untertagesicherheitsventils gemäß Tiefbohr-Bergverordnung im Land Niedersachsen. Im Zuge dieses Arbeitsprogramms wird über die nächsten Jahre der ursprüngliche Bauzustand dem neuem Rahmenbetriebsplan gemäß bei insgesamt 28 Gaskavernen wieder hergestellt.

Da die Arbeitsabläufe unterbrechungsfrei ausgeführt werden müssen, erfolgen die Arbeiten im 24-Stundenbetrieb, auch am Wochenende und an Feiertagen. Die beteiligten Serviceunternehmen sind dabei bemüht, Störquellen für das Umfeld (z.B. Lärm, Licht) so gering wie möglich zu halten.

Etwaige Beeinträchtigungen und Anregungen können an das Bürgertelefon der STORAG ETZEL unter 
04465 / 977 93 39 oder per Email an infozentrum(at)storag-etzel.de gemeldet werden.