Direkt zum Inhalt der Seite springen

Governance

Unternehmensführung

Governance: Das „G“ bei ESG

STORAG ETZEL hat die „gelebte“ gute Unternehmensführung vor Jahren bereits in den Unternehmensgrundsätzen deutlich sichtbar festgehalten.
 

Unsere Werte

Unternehmensgrundsatz: SICHERHEIT  – Sicherheit für Mensch und Umwelt ist der zentrale Baustein unseres Handelns.

Unternehmensgrundsatz: INNOVATION – Unser Anspruch ist es, kontinuierlich unsere Prozesse und technischen Lösungen zu verbessern.

Unternehmensgrundsatz: VERANTWORTUNG – Wir leben Verantwortung für unsere Geschäftspartner, unser Umfeld, die Region und die Umwelt.

Unternehmensgrundsatz: EIN TEAM – Nur als Team sind wir erfolgreich – offene Kommunikation und ein respektvoller Umgang miteinander sind uns wichtig.

Externe Experten zertifizieren regelmäßig die hohen Ansprüche unserer Unternehmensgrundsätze nach Umwelt (DIN EN ISO 14001), Energie (DIN EN ISO 50001), Gesundheit (DIN EN ISO 45001), Sicherheit (DIN EN ISO 45001) und Qualität (DIN EN ISO 9001). Hier können Sie mehr über unsere Zertifizierungen erfahren.
 

Aktuell zugelassener Rahmenbetriebsplan gibt langfristige Perspektive

Die STORAG ETZEL GmbH ist als bergrechtlich verantwortlicher Unternehmer verpflichtet, regelmäßig einen Rahmenbetriebsplan über beabsichtigte Vorhaben beim Betrieb der Kavernenanlage Etzel vorzulegen. Der neue, fakultative Rahmenbetriebsplanantrag, der die Geschäftstätigkeit der STORAG ETZEL am Standort Etzel für einen längeren Zeitraum für die 99 bereits genehmigten Kavernenstandorte abbildet, wurde termingerecht im Januar 2019 beim Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) eingereicht. Antragsbestandteile waren unter anderem die Senkungsprognose aus 2016, die darauf aufbauende und von STORAG ETZEL beauftragte Auswirkungsanalyse aus 2018 sowie ein Konzept zur sicheren Verwahrung von Kavernen nach dem Ende des Kavernenbetriebs in der Zukunft gemäß dem heutigen Stand der Technik.
 

Öffentlichkeit wurde beteiligt

Die Beteiligung der Fachbehörden, öffentlich zuständiger Stellen und betroffener Verbände und Institutionen erfolgte durch das LBEG als Aufsichtsbehörde. Im Zuge des Genehmigungsverfahrens wurde die Öffentlichkeit durch das LBEG und die STORAG ETZEL fortlaufend informiert. 
 

Genehmigung im Januar 2020

Das LBEG hat im Januar 2020 den eingereichten fakultativen Rahmenbetriebsplan zugelassen, da dieser alle gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt hat. Alle von STORAG ETZEL eingereichten Gutachten und Unterlagen wurden umfassend geprüft.

Die geplanten technischen Aus- und Umbaumaßnahmen (Rekomplettierung) an Öl- und Gaskavernen sind nun über Nebenbestimmungen verbindlich geregelt. Die Zulassung des Rahmenbetriebsplans ist bis zum 31. Januar 2070 befristet und gilt für maximal 99 Kavernen.